Von der Windel zum Töpfchen – Susanne W.

Da müssen sie durch! Das ist der, oft gegebene, aber wenig hilfreiche Ratschlag, wenn es darum geht den Nachwuchs zum rechtzeitigen Platz nehmen auf dem „Thron“ zu motivieren. Das ist nun vorbei: Mit der 3-Tages Methode zum „windelfreien“ Kind von Susanne W., soll es gelingen, dass der Spross weniger oft, die Wäsche wechseln muss und anstatt dessen sein Geschäft dort verrichtet, wo es hingehört: in das Töpfchen.

Von der Windel zum Töpfchen
Bewertung:

Wer ist die Autorin „Susanne W.“?

„Vom der Windel zum Töpfchen – in nur drei Tagen“ ist das neueste Werk der aus NRW stammenden Autorin und Mutter zweier Kinder.

Als Leiterin einer Kindertagesstätte war und ist sie täglich mit dem konfrontiert, was andere Eltern bewegt, welche Freude Kinder bereiten, aber auch welche Herausforderungen sie „bereit halten“. Mit der richtigen Mischung aus „Trial and Error“ hat sie unter anderem eine revolutionäre Technik für das Töpfchentraining entwickelt und darüber auch diesen Ratgeber verfasst.

windel-zum-toepfchen-5

Was das Buch Von der Windel zum Töpfchen, in nur drei Tagen bietet:

  • Punkt-für-Punkt Anleitung
  • Ohne Probleme Kind auf das Töpfchen bekommen
  • Unkompliziert und spaßig
  • Wissenswerte Inhalte und gute Anleitungen

Inhalt des Buches Von der Windel zum Töpfchen

Mit diesem Ratgeber, so die Autorin, sparen sich die Eltern Enttäuschungen und Schmerzen und auch manche Peinlichkeit, denn die meisten gehen ohne durchdachten Plan an die Sache und das kann dann ganz schön frustrierend werden.

Bei dem Ratgeber handelt es sich um eine Punkt-für-Punkt Anleitung, wie die Eltern ihren Schatz ohne Probleme auf das Töpfchen bekommen. Unkompliziert, einfach, genial. „Und das in drei Tagen“, verspricht Susanne W.

Das Buch hat in der zweiten Auflage einen Umfang von mehr als 70 Seiten und ist auf der Homepage von Susanne W. zu einem Preis von EUR 26,95 zu bestellen. Zusätzlich verspricht die Autorin: „Geld zurück“, wenn der Kunde nicht innerhalb von 14 Tagen begeistert ist. Ein großartiges Angebot.

Das Buch will mit allem „aufräumen“, was Eltern bisher über das Töpfchentraining erfahren haben:

  • Vielfach sind die Informationen veraltet, werden von den Eltern möglicherweise übernommen.
  • Das kann nicht gut gehen, denn die Zeit vor 20 oder 30 Jahren war einfach anders. Heutzutage gibt es andere Methoden.
  • Einfach intuitiv zu handeln, keinen Plan zu entwickeln, ist ebenso ein Fehler. Ohne Plan – wie im Buch beschrieben – kein Erfolg.
  • Versuch und Irrtum – also praktisches Herumprobieren – ist bei manchen Herausforderungen ganz in Ordnung.
  • In dem Fall kann es aber, bei dem Kind und den Eltern, zu Verwirrungen führen. Mehr „Unfälle“ können die Folge sein.

Wie Susanne W. zur Autorin wurde

Susanne erging es nicht anders als vielen Fachautoren vor ihr. Sie hatte ein Problem und fand nirgends eine gute Lösung dafür. Daher ging sie erst einmal daran ihre Beobachtungen zu notieren und für sich und ihr Kind daraus ein System, einen Plan, zu entwickeln.

In der ersten Phase hat sie nicht daran gedacht ein Buch zu schreiben. Erst das Gespräch mit einer Freundin brachte sie auf die Idee und so veröffentlichte sie „Von der Windel zum Töpfchen“ 2016 in erster Auflage.

Von der Windel zum Töpfchen
Bewertung:

Zwei Jahre, und eine Menge an Erfahrungen und Rückmeldungen später, ist nun die zweite Auflage fertiggestellt und kann über den Shop von Susanne W. bezogen werden:

„Von der Windel bis zum Töpfchen: damit bekommen Sie auch das sturste Kind aufs Töpfchen.“

Einmal ganz ehrlich: Ratgeber, ob elektronisch oder Print, gibt es zu Tausenden. Der Ratgeber von Susanne W. ist auf tatsächliche Erfahrungen aufgebaut, daher kann die Autorin mit Fug und Recht behaupten:

Mein Buch ist kinderfreundlich. Keine Technik wird eingesetzt, die mit einer Bestrafung arbeitet.

  • Es werden keine zusätzlichen Produkte oder teures Spielzeug benötigt. Etwas Geduld ist alles, was zu investieren ist.
  • In nur drei Tage – so lange dauert das Haupttraining – wird das Wichtigste erlernt, nach einer Woche Folgetraining sollte die Windel kein Thema mehr sein.
  • Die meisten Rückmeldungen bestätigen den Erfolg bereits nach drei Tagen.
  • Es funktioniert: Und das auch bei „sturen“ Kindern immer wieder.

Erfahrungen und Meinungen zu Von der Windel zum Töpfchen

Von Beginn an steht Susanne W. mit ihren Lesern in intensiven Kontakt. Nur so ist es möglich, dass sie alle Erfahrungen in die neue Auflage einarbeiten kann.

Wenn man die Methode exakt, Punkt für Punkt befolgt, dann kann gar nicht schief gehen. Trotzdem unsere kleine Sophie sich auch noch nach zwei Jahren beharrlich weigerte aufs Töpfchen zu gehen – mit diesem Ratgeber haben wir es geschafft.

eindruck-homepage

Bereits nach dem zweiten Tag, zeigen sich erste Ergebnisse. Ein toller Ratgeber. Zuerst klang es für uns unglaublich, als unser Sohn nach 10 Tagen noch immer trocken war, haben wir gewusst, es funktioniert.

Da alle Erfahrungen weitgehend positiv sind, gibt es kaum etwas was gegen die Methode spricht. Die Eltern sollen sich bewusst sein, dass in diesen drei Tagen, die volle Aufmerksamkeit auf das Kind gerichtet ist. Das beginnt mit der Vermeidung von Ablenkungen bis zum kompletten Windelverbot. Also „rund-um-die-Uhr“ da sein und beobachten.

Wichtig ist, dass auch die Blase eine gewisse Gewöhnungsphase braucht, um zu halten. Das kann von Kind zu Kind unterschiedlich sein.

Von der Windel zum Töpfchen
Bewertung:

Vorteile:

  • Sehr viele positive Kundenmeinungen
  • Spaßiger und hilfreicher Ratgeber
  • Sehr wenig Zeitaufwand nötig (3 Tage)
  • Geld zurück Garantie

Nachteile:

  • Volle Aufmerksamkeit für Kinder nötig
  • Ablenkungen können den Erfolg gefährden

Fazit

Ein Kurs bzw. Ratgeber, der Müttern und Vätern sicher eine gute Hilfe ist. Er beschreibt die besten Tipps und Hilfen sowie tolle Praxisbeispiele. Bei dem Preis kann man zudem nicht viel falsch machen. Ablenkungen sollten vermieden werden.

wm aktion