Das Intueat®-Programm von Dr. med. Mareike Awe

ich habe für dich das intueat-Programm von der Ärztin und Mentaltrainerin Dr. med. Mareike Awe getestet.

Was lernst du in diesem Programm? Wie funktioniert das Abnehmen? Und sind die Erfolge wirklich von Dauer?

intueat Programm
Bewertung:

Was dir dieser Kurs bietet

Der Kurs verspricht in 10 Wochen zu einem natürlichen, entspannten Essverhalten zu gelangen, sich rundum wohlzufühlen und das persönliche Wohlfühlgewicht zu erreichen.

Dazu findest du im Mitgliederbereich Videolektionen, Mentaltrainings in Form von Audiolektionen, 24h Mail Support, Life Chat und eine aktive Facebook-Community, in der die Mitglieder ihre Fortschritte und Erkenntnisse teilen.

Um folgende Themen geht es konkret:

  • Intuitives Essen
    Lerne wie natürlich schlanke Menschen zu essen und dabei ohne Diät dein Wohlfühlgewicht erreichst
  • Heißhunger auflösen
    Wie du deinen emotionalesn Heißhunger löst und neue Motivation verspürst
  • Deinen Alltag meistern, wie du typische Fehler vermeidest
    Wie du deine Gewohnheiten mit Leichtigkeit in deinem stressigen Alltag umsetzt

Eine ausführlichere Einführung zu den Themen erhälst du im kostenlosen Webinar.

Für wen eignet sich das intueat-Programm?

Das intueat-Programm richtet sich an Menschen, die mit bisherigen Diäten keinen Erfolg hatten und die ohne Zwang und Verzicht abnehmen und sich wieder wohlfühlen möchten. Das Ziel ist ein entspanntes Verhältnis zum Thema Essen und Ernährung.

Viele Menschen sind nach Diäten frustriert, fühlen sich schwach und zu wenig diszipliniert. Sie fallen schnell wieder in alte Gewohnheitsmuster zurück und der erwünschte Erfolg bleibt aus.

Wusstest du dass 90% deiner Entscheidungen und Gedanken unterbewusst sind? Um schnellstmöglich Veränderungen in deinem Leben zu erzielen, ist es also besonders effektiv durch Mentaltraining deine Gedanken, Gefühle und Einstellungen zu verändern. Hier setzt Mareike und ihr Team mit wirksamen Übungen und Hörprogrammen an, baut dein Selbstwertgefühl schrittweise auf und sorgt dafür dass du dich von innen heraus gestärkt fühlst.

Denn ein wesentlicher Grund warum Menschen überhaupt zunehmen ist emotionales Essen. Das heißt sie kompensieren Sorgen und emotionales Leiden mit zu viel oder falschem Essen. Über Mentaltraining kannst du diese Emotionen verarbeiten und dich von dem Esszwang (oder anderen Zwängen) befreien.

intueat Programm
Bewertung:

Wer ist die Gründerin Dr. med. Mareike Awe?


Mareike Awe hat Medizin studiert und eine ganze Reihe an Ausbildungen zum Mentaltraining absolviert (NLP, Hypnose, Innere-Kind-Arbeit usw.). Durch intuitive Ernährung und die Programmierung ihres Unterbewusstseins auf Erfolg hat sie es geschafft ohne Zwang 10 kg abzunehmen. Deswegen hat sie Inueat gegründet, um noch mehr Menschen zu ermöglichen entspannt abzunehmen.

Inhalte und einzelne Module des intueat-Programms

Das Intueat-Programm besteht aus 5 Meilensteinen. Die ersten 4 Meilensteine dauern 7 Tage und der letzte Meilenstein 28-Tage. Pro Tag solltest du etwa eine halbe Stunde für die Übungen und Lektionen einplanen.

  • Meilenstein 1: Öffne Dich
  • Meilenstein 2: Ernähre deinen Körper
  • Meilenstein 3: Erst annehmen, dann abnehmen
  • Meilenstein 4: Befreie Dich
  • Meilenstein 5: Diamant-Phase

Im kostenlosen Schnupper-Paket kannst du das Programm völlig unverbindlich bis zum ersten Meilenstein absolvieren.

Kritik und Nutzererfahrung des intueat-Programms

Über 90% der Teilnehmer machen hervorragende Erfahrungen mit dem intueat-Programm. Die Teilnehmer berichten, dass sie froh sind endlich aus der Diätspirale ausgebrochen zu sein, wieder positivere Gedanken haben und gelernt haben auf ihren Körper zu hören und dadurch zu gesunden Essgewohnheiten und sich wieder mehr bewegen.

Aktueller Preis

Aktuell ist das Programm für 399 Euro (3 Raten à 133 Euro) statt 549 erhältlich. Im kostenlosen Webinar, in dem du die Grundlagen zum Thema intuitive Ernährung erlernst, wird teilweise ein Sonderpreis angeboten.

Vorteile

  • Fördert ein gesundes Selbstbild, Wohlbefinden und ein entspanntest Verhältnis zum Thema Essen
  • Verändert Gewohnheiten und Überzeugungen im Unterbewusstsein
  • zeitliche Begrenzung des Programms führt dazu, dass die Teilnehmer auch wirklich umsetzen

Nachteile

  • intuitive Ernährung führt nicht „automatisch“ zum Abnehmerfolg
  • Pauschale Annahme dass Diäten und Ernährungsformen Zwang bedeuten und nicht funktionieren
  • Grundlegendes Wissen über Ernährung und wie welche Lebensmittel im Körper wirken wird nicht ausreichend vermittelt
intueat Programm
Bewertung:

Wie funktioniert das Abnehmen mit dem intueat-Programm?

Das Abnehmen beim intueat-Programm funktioniert zum einen durch die verbesserte Körperwahrnehmung, also zu essen wenn du körperlich(!) hungrig bist und aufzuhören wenn du angenehm gesättigt bist. Außerdem sollst du die Lebensmittel wählen, die dir gut tun und dich auch satt machen. Ansonsten ist späterer Heißhunger vorprogrammiert.

Auf der anderen Seite wird emotionaler Hunger durch das Mentaltraining aufgelöst. Das heißt du stärkst dein Selbstbewusstsein und Wohlbefinden von innen heraus und der Drang dein inneres Loch mit Essen zu stopfen, löst sich auf und du isst nur noch so viel wie du wirklich brauchst.

Durch die bessere Körperwahrnehmung und die innere Stärkung empfindest du wieder Freude an der Bewegung und zwar in dem Maße wie sie dir wirklich gut tut.

Kann man wirklich mit intuitiver Ernährung abnehmen?

Mit dieser Frage haben wir uns tiefer beschäftigt, um zu entscheiden ob wir den Kurs wirklich uneingeschränkt empfehlen können.

Bei der intuitiven Ernährung geht es wie gesagt darum, auf seinen Körper zu hören, zu essen wenn man hungrig ist, aufzuhören wenn man angenehm gesättigt ist und dem Körper das zu geben was er verlangt.

In der Theorie klingt das super, in der Praxis gibt es aber dennoch ein paar Stolpersteine, die man beachten sollte.

Unserer Meinung nach ist es ein super wichtiger Bestandteil bei einer gesunden Ernährung auf seinen Körper zu hören und allgemein ein entspanntes Verhältnis zu dem Thema zu haben – hier leistet das Programm tolle Arbeit. Die Teilnehmer leben in den meisten Fällen gesünder als vorher und nehmen dadurch auch ab.

Aber intuitive Ernährung (und Selbstliebe) ist nicht alles! Mindestens genauso wichtig ist es zu verstehen wie bestimmte Lebensmittel auf uns wirken und die richtigen Lebensmittel zu wählen. Das Programm verspricht Abnehmen ohne Regeln, aber kann das wirklich von Dauer sein?

Kalorienbeschränkung ist sinnlos

Die Ansicht Übergewicht entsteht durch zu viel Kalorien und Abnehmen funktioniert nur mit Kaloriendefizit ist weit verbreitet. Das intueat-Programm setzt zwar auf „Abnehmen ohne Zwang“, ein Kaloriendefizit zu erreichen ist aber dennoch das Ziel.

Der Arzt und Vollwertpionier Dr. med. Max Otto Bruker hat in einer klinischen Untersuchung mit Übergewichtigen gezeigt, dass die Kalorienbeschränkung sinnlos ist.
Dazu hat er die Übergewichtigen in zwei Gruppen unterteilt. Patienten die ausschließlich Frischkost aßen (Gemüse, Obst, Salate, Nüsse, Sprossen, rohes Getreide etc.)  konnten bei 2000 bis 3000 Kalorien rapide an Gewicht verlieren. Patienten, die eine übliche vitalstoffarme Kost (Weißbrot, Industriezucker etc.) mit 800 Kalorien (=“Reduktionskost“/Kaloriendefizit) erhielten, nahmen kaum ab.

Übergewicht ist eine Vitalstoffmangelerkrankung

Um wirklich abzunehmen reicht intuitive Ernährung nicht aus. Der Körper benötigt genügend Vitalstoffe in Form von Frischkost, um die krankhafte Fetteinlagerung des Körpers zu heilen.

Bei einem intakten Stoffwechsel baut der Körper Kohlenhydrate und Fett in die Abbauprodukte Kohlenstoffdioxid und Wasser ab. Wird über lange Zeit (i.d.R. mehrere Jahrzehnte) vitalstoffarme Nahrung zu sich genommen, so kann der Stoffwechsel „erkranken“ und Übergewicht bzw. Adipositas entsteht. Der Körper ist dann nicht mehr dazu in der Lage Kohlenhydrate und Fett in Kohlenstoffdioxid und Wasser abzubauen – sondern deponiert diese in krankhafter Weise als Fett.

Wenn ein Mensch diese Stoffwechselstörung bereits hat, so lagert er selbstverständlich mit MEHR Kalorien auch noch MEHR Fett ein (als bei weniger Kalorien). Wenn er seine Kalorienzufuhr reduziert, so wird wiederum weniger Fett eingelagert. Das eigentliche Problem, nämlich der erkrankte Stoffwechsel, ist damit aber noch nicht gelöst.

Wir müssen weder aufwendig Kalorien zählen noch unser Essen abwiegen. Alles was wir brauchen ist eine Ernährung, die alle Vitalstoffe bzw. Mikronährstoffe liefert, die der Körper benötigt. So wird selbst bei einer überkalorischen Ernährung kein Fett eingelagert.

Das Verträglichkeitsproblem

Frau Dr. Awe verspricht, dass sich mit intuitiver Ernährung der Appetit ändert und man „automatisch“ die richtigen Lebensmittel wählt, die beim Abnehmen helfen.

Mit dem Verträglichkeitsproblem bezeichnet Dr. Max Otto Bruker das Phänomen, dass der Industriezucker zu Unverträglichkeiten führt. Dabei wird nicht der Industriezucker selbst nicht vertragen, sondern vollwertige Lebensmittel wie frisches Obst oder Vollkornbrot. Bei besonders empfindlichen Menschen führt Kaffee, Trockenfrüchte und Säfte zu dem gleichen Phänomen.

Fälschlicherweise werden dann die gesunden Lebensmittel beschuldigt und fatalerweise gemieden. (Aus dem gleichen Grund ist auch der Gedanke der „Schonkost“ so verbreitet.)

Was passiert also bei „intuitiver Ernährung“ ohne die Kenntnis dieses Zusammenhangs? Richtig, die gesunden Lebensmittel werden gemieden und durch raffinierte „leicht verdauliche“ Lebensmittel ersetzt. Langfristig führt das zu dem oben beschriebenen Vitalstoffmangel und damit wiederum zu Übergewicht.

Fazit zum intueat-Programm – Langfristig Schlank und Gesund werden geht nur mit vollwertiger, vitalstoffreicher Ernährung

Insgesamt ist das intueat-Programm ein empfehlenswertes Programm für Menschen die wieder ein entspanntes Essverhalten entwickeln und sich wieder wohl in ihrer Haut fühlen wollen.

Die Teilnehmer lernen achtsam mit sich und ihrem Körper umzugehen und positive Gewohnheiten aufzubauen.

Wer aber langfristig abnehmen, gesund werden und seine Fettsucht heilen möchte, kommt nicht um eine vitalstoffreiche, vollwertige Ernährung drumherum. Denn ein gesunder Körper ist ein schlanker Körper.

Empfehlenswerte Lektüren zu dem Thema sind: