rückbildungskurs online krankenkasse

Welche Krankenkassen übernehmen Online-Rückbildungskurse?

Um Beckenboden Beschwerden nach der Schwangerschaft zu vermeiden, ist es fast unabdingbar einen Rückbildungskurs zu machen. Dieser kann dafür sorgen, dass du dich nach der Ankunft deines Babys wieder wohler in deinem Körper fühlst und dich nicht mit möglichen Problemen wie der Inkontinenz beziehungsweise Blasenschwäche oder einer Gebärmuttersenkung herumschlagen musst.

Die beanspruchten Körperpartien werden wieder gestärkt und den klassischen Problemen nach einer Schwangerschaft vorgebeugt. Dabei geht es nicht um lästige Fettpölsterchen, sondern darum dem Körper die Möglichkeit nach Beweglichkeit und Stabilität für den Alltag mit Baby zu schaffen.

Mittlerweile werden Rückbildungskurse vermehrt online angeboten. Diese finden dann meist per Videotelefonie oder als aufgezeichnete Videos in Form eines Online-Kurses statt. Den Kurs bestätigst du dann per Email, deine Hebamme kümmert sich dann um die Abrechnung.

Doch welche Krankenkassen übernehmen überhaupt so einen Online Rückbildungskurs? Das schauen wir uns im weiteren Verlauf einmal etwas genauer an. (Stand: 10/2021)

AOK

Die AOK übernimmt bis zu 10 Kursstunden eines Online-Rückbildungskurs. Wichtig ist jedoch, dass es sich bei der Kursleitung um eine von der Krankenkasse anerkannte Hebamme handelt und das Sie den Kurs bis zum Ende des 9 Monats nach Ihrer Schwangerschaft abschließen. Die Online-Begleitung über Videotelefonie ist somit kein Problem. Ob dies auch für aufgezeichnete Tutorials gilt, darüber gibt es bei dieser Krankenkasse keine Informationen.

Techniker Krankenkasse

Die Techniker Krankenkasse übernimmt ebenfalls einen Online Rückbildungskurs für bis zu 10 Kursstunden. Auch hier ist es notwendig, dass es sich um eine zugelassene Hebamme handelt. Hier gibt es jedoch den Unterschied, dass die Techniker Krankenkasse lediglich Live Online Kurse unterstützt und keine Videoanleitungen!

Barmer

Die Barmer übernimmt einen maximal 10 Stündigen Kurs bei einer Vertragshebamme. Während der Corona-Pandemie bieten viele Hebammen auch Online-Rückbildungskurse an. Bei der Barmer können Sie in kleineren Gruppen an mehreren Live-Videokonferenzen mit einer Hebamme teilnehmen.

Sollte diese den Rückbildungskurs online nicht anbieten, können Sie auf den Barmer Partner „Kinderheldin“ Live-Kurse zur Rückbildung zurückgreifen. Die notwendigen Informationen erhalten Sie von ihrer Hebamme. Zudem können Sie auch zuhause das Beckenbodentraining mit der pelvina-App ausprobieren.

DAK Gesundheit

Die DAK Gesundheit befristet ihr Förderangebot für Online-Rückbildungskurse bis zum 31.12.2021. Der 10 Stündige Kurs muss von einem der DAK Gesundheit anerkanntem Anbieter erfolgen, um die Kosten zu übernehmen. Mütter, die bereits an einem Rückbildungskurs teilgenommen haben, werden von der Krankenkasse mit 50 Euro bezuschusst. Zudem bietet die Krankenkasse die Beckenboden App „pelvina“ an und erstattet diese komplett. Diese enthält über 100 Videos.

Unser Tipp: Live-Online-Rückbildungskurs von Mammacita!

Während einige Krankenkassen also einen Online-Video-Kurs, mit aufgezeichneten Lektionen, nicht finanzieren, sieht es bei Online-Live-Kursen meist besser aus. Die Hebamme Julia Ronnenberg, die auch einen aufgezeichneten Online-Rückbildungskurs* anbietet, veranstaltet regelmäßig Online-Live-Kurse mit jeweils 8 x 75-Minuten-Live-Trainings*.

Aktuell keine Kostenübernahme bei diesen Krankenkassen

Bei der KKH Kaufmännische Krankenkasse, findet man zum Thema Online Rückbildungskurs keine Informationen. Ebenso hält sich die BKK VBU mit Informationen zurück.

Private Krankenversicherung

LVM Krankenkasse

Die LVM Krankenkasse hat bezüglich eines Online Kurses keine spezifischen Informationen parat.

IKK Classic

Die IKK Classic bietet einen zertifizierten Beckenbodenkurs über eine App an. Die „Pelvina“ App kann in acht, jeweils 50 Minütigen Sitzungen, verwendet werden. Sie wurde von Physiotherapeuten und Ärzten mitentwickelt. Die Beckenbodenmuskulatur wird dadurch ebenfalls gestärkt. Das intensive Training erfolgt in 8-12 Wochen. Auf die Trainingseinheiten zurückgreifen können Sie bis zu einem Jahr.
Generell bietet die IKK Online Gesundheitskurse zu Bewegung und Entspannung an, die jährlich mit 180 Euro unterstützt werden. Dies beinhaltet zwei Kurse jährlich, die mit jeweils 90 Euro unterstützt werden.

IKK BB

Die IKK BB bezuschusst zwar Geburtsvorbereitungskurse, über die Bezuschussung eines Online Rückbildungskurs ist jedoch, außer allgemeine Informationen über den Kurs, keine eindeutigen Informationen zu entdecken.

Ungenaue Sachlage für Privatversicherte

Bei Privatversicherten ist die Sachlage nicht so genau zu vernehmen, wie es bei gesetzlich Versicherten der Fall ist. Oft, ist es nicht ganz eindeutig, anhand fehlender Informationen. Wichtig ist, sich bei seiner privaten Krankenkasse genau zu informieren, ob der Online Rückbildungskurs mitfinanziert wird und eine Abrechnung eingereicht werden kann.

Was lerne ich bei einem Rückbildungskurs?

Der Rückbildungskurs ist deshalb so wichtig, da Sie zusammen mit Atem,-und Entspannungsübungen lernen, Körper und Geist wieder in Harmonie zu bringen.

Der Kurs beginnt am besten etwa sechs bis acht Wochen nach der Geburt, um ihm zuvor die nötige Ruhe zu gönnen. Wichtig dabei ist, dass Sie einen Kurs bis 9 Monate nach Ihrer Schwangerschaft beenden, um von seinem Potential zu profitieren.

Das Beckenbodentraining ist besonders wichtig, um die Muskulatur wieder bewusster wahrzunehmen und gezielt zu trainieren. Der Beckenboden gibt uns Halt und öffnet/schließt die Harnröhre. So kann einer Inkontinenz nach der Schwangerschaft gezielt entgegen gesteuert werden.

Durch eine Schwangerschaft kann auch eine sogenannte Rektusdiastase entstehen. Das führt dazu, dass die geraden Bauchmuskeln auseinander stehen, was zu Bauchwandbrüchen führen kann. Spezielle Rückbildungsübungen sorgen für die Stärkung der Bauchmuskeln. Die Rückenmuskulatur wird ebenfalls gekräftigt.

Auch nach einem Kaiserschnitt sind die Rückbildungsübungen von Vorteil. Die angenehmen Entspannungs,-und Relaxübungen werden dem Körper guttun. Der Kurs sollte zudem erst zwei bis drei Monate nach dem Kaiserschnitt erfolgen, um dem Körper die notwendige Heilungszeit zu gewährleisten.

Auf das Bauchmuskeltraining sollte jedoch zuerst verzichtet werden. Der Fokus sollte auf Unterleib und Becken gerichtet bleiben, also die Stärkung der Körpermitte.

Zusammenfassend noch einmal die elementarsten Gründe für einen Online Rückbildungskurs:

  • Die Rückbildung der Gebärmutter wird erheblich unterstützt
  • Beckenboden,-und Rückenmuskulatur werden effektiv trainiert
  • Bewusstere Wahrnehmung des Körpers
  • Hilfreiche Tipps für den Bewegungsablauf mit Baby im Alltag

Fazit

Du hast dein Baby zur Welt gebracht und dein Körper hat dafür alles gegeben. So eine Entbindung verlangt dem Körper serh viel ab.

Um ihm nun etwas zurückzugeben und nach der Schwangerschaft wieder in Form zu bringen, ist ein Rückbildungskurs optimal. Er ist die effektivste Methode, um sanft aber effektiv wieder zu Kräften zu kommen! Sie können ihren Körper wieder liebevoll in Form bringen und bei seiner Veränderung unterstützen. Zudem bekommen Sie bei einem Online Kurs meist zusätzlich Videos für die Körperarbeit geschickt, auf die Sie dann flexibel zurückgreifen können. Dein Körper wird es dir danken.

Quellen:

  • https://kurs-erfahrungen.com
  • https://gluecksmama.de
  • https://mami-first.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.